Region Rheintal

 

Im Rheintal haben wir Afra getröstet und ein Wasserrad gebaut!

 

Du weißt nicht, wer Afra ist und du möchtest auch gerne ein Wasserrad bauen?

Na dann freu dich auf unsere Rheintal-Erlebnisgeschichte

im Buch.

 

Im Rheintal gibt es aber noch viel mehr zu sehen und zu erleben.

 

Wenn du das Kapitel "Rheintal" im Buch gelesen hast, dann kannst du hier dein Rheintal-Wissen bei einem Silbenrätsel testen.

 

 

 


Grenzenlos – Spaziergang am Alten Rhein

 

 

Kultur+Natur, barrierefrei, mit öffentlichen Verkehrsmitteln* zu erreichen: ein wunderschönes Ausflugsziel für ALLE. Wenn ihr so viel Glück wie wir habt, dann seht ihr auch die Schildkröte beim Sonnenbaden in einem der vielen kleinen Wassertümpel. Und wenn nicht, dann findet ihr sie auf einem der Fotos unten, ganz sicher!

 

 

* … mit dem Zug nach Altach, weiter mit dem Bus 22 ab Gasthaus Schwert (Richtung Koblach) bis zur Haltestellte Altach Kirche, hier umsteigen in den Bus 2a (Richtung Feuerwehrhaus) bis Haltestelle Staudenstraße, zu Fuß auf der Rheinstraße weiter über die Autobahnüberführung geradeaus zum Kieswerk Kopf und durch die Skulpturenausstellung zum Alten Rhein, zum Spiel- und Grillplatz ….

 


Eine Zeitreise ins römische Vorarlberg

 

Vor 2.000 Jahren war Vorarlberg ein Teil der Provinz Rätien und gehörte zum römischen Kaiserreich. Lateinisch war damals die Landessprache. Daneben haben die Menschen aber auch noch rätische und keltische Sprachen gesprochen. Römerinnen und Römer begannen um das Jahr Null (Christi Geburt) die Pfade im Rheintal zu Straßen auszubauen. Heute finden wir noch einzelne Gebäude entlang dieser Routen:

 

  • Im Freilichtmuseum Villa Rustica in Rankweil-Brederis kannst du einen ehemaligen Gutshof mit Badehaus aus dieser Zeit sehen (siehe die Fotos unten).
  • Oder du besuchst die Ausgrabungen am Steinbühel in Bregenz. Damals stand hier eine riesige Villa. Jetzt seht ihr nur mehr die Grundmauern der insgesamt 24 Zimmer und da, wo jetzt die vier Schwarzpappeln stehen, war ein großer Innenhof.

 

Wenn du mehr über die Römerinnen und Römer erfahren oder dich wie sie anziehen möchtest, dann schau im Buch auf den Seiten 148-150 nach. Und wenn du Lust auf das Kleine Mühlespiel hast, dann findest du hier die Spielanleitung und die Vorlage für den Spielplan zum Herunterladen.


Römische Villa in Brederis